Holzkirchens „Juzler“ freuen sich über 500 Euro!

Begeisterung und Dankbarkeit von ganzem Herzen – so schön kann eine Scheck-Übergabe im HEP sein! Apothekerin Birgitta Seemüller und expert-Chef Hans Fanea überreichten der Jugendfreizeitstätte Holzkirchen (JUZ) eine Spende über 500 Euro! Das Geld stammt zum großen Teil aus dem vorweihnachtlichen Einpackservice, bei dem viele Kunden ein paar Euro springen ließen. Das HEP rundete die Summe am Ende auf. So freuten sich die JUZ-Chefs Bassem Bajaa und Tanja Schmuck am 14. März 2017 über einen unverhofften Geldsegen!

„Das kommt in unseren Topf“, berichtet Bajaa und hat schon konkrete Pläne für die nächsten Anschaffungen. „Wir haben die Jugendlichen gefragt, was sie sich wünschen“, erzählt der Pädagoge, „und sie hatten drei Wünsche: Kicker, Billard, Tischtennis!“. So können die „JUZler“ mit dem HEP-Scheck sicher schon mal die ersten Wünsche wahrmachen. Und beim Fototermin im Holzkirchner Einkaufsparadies rückte das JUZ auch gleich in Mannschaftsstärke an – acht sympathische junge Leute, die zum Teil ihre Mittagspause fürs Scheckbild geopfert haben. Auch Simon Orlando aus dem Kreisjugendring-Vorstand und FSJ-Absolventin Elisabeth Finger schmückten das „Klassenfoto“!

Das HEP wünscht viel Freude mit dem Scheck und den Jugendlichen viel Erfolg im Leben!

hep_scheck2017_2_websmall

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.